This text will be replaced
rekordcafe.org > Digitalisierung > U-Matic digitalsieren / auf DVD

U-matic / U-matic S / U-matic SP

U-matic war das erste Kassettensystem, bei dem das Aufzeichnungsband nicht mehr wie bei einem Tonbandgerät auf offenen Spulen lief - also nicht mehr "Open Reel" war. Es wurde in Amerika 1968/69, in Europa 1972 eingeführt. Ab 1978 verdrängte die verbesserte Nachfolgeversion U-matic SP den 16mm Film aus dem Berichterstattungsbereich des Fernsehens. Wegen der Nutzung leicht transportabler Kassetten kam man als erstes System ohne Ü-Wagen aus.

Kamera und Rekorder waren zu dieser Zeit noch getrennt, das heißt, dass der Rekorder mittels Schultergurt mitgeführt und die Kamera getrennt davon auf der Schulter plaziert wurde. Um diese Situation zu verbessern gab es zwei Kassettenformate, eines für stationäre und eines für mobile Geräte (Betacam S genannt). Hierbei stand das S für small, denn Betacam S hatte ein verkleinerte Kassettengröße, was leichtere und besser handzuhabende Reportersets ermöglichte. Die kleineren S-Bänder konnten aber auch von den stationären Geräten abgespielt werden. 

U-matic bot auch die Möglichkeit, es zur Archivierung von Sendungen zu verwenden, was im frühen Fernsehen bis dahin noch gar nicht die Regel gewesen war. Abgelöst wurde U-matic im professionellen Bereich ab 1982 von den Betacam Systemen.

Außerhalb des Fernsehens kam es auch noch lange nach der Einführung anderer Kassettensysteme wie dem VHS zum Einsatz, so vor allem im Schulungs- und Messewesen, sowie bei Werbeagenturen, teilweise bis in die 2000er Jahre hinein. Das Aufzeichnungsband war breiter und (durch eine grössere Geschwindigkeit) auch länger als bei den Videokassetten anderer Systeme, und sorgte alleine deshalb schon für eine wesentlich bessere Bildqualität.  

Preise für die Digitalisierung (pro Kassette)

Spieldauer bis 20 Minuten (U-matic:  20,00 Euro

Spieldauer bis 60 Minuten (U-matic SP):  40,00 Euro

Spieldauer bis 75 Minuten (U-matic SP):  45,00 Euro

Bei mehreren Kassetten werden Rabatte gewährt: Je mehr Kassetten, desto mehr Rabatt !